Erzgebirgsnachrichten

Nachrichten

12.11.2018
| Kultur | Sonstiges |

Nacht der erleuchteten Kirche...

(AP) ... im Zeichen eines rundes Geburtstages

Zum mittlerweile 7. Mal fand am letzten Oktoberwochenende in Eibenstock die Nacht der erleuchteten Kirche statt, eine Veranstaltung, die das Team der Laser Event Company um Enrico Oswald gemeinsam mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Eibenstock-Carlsfeld organisiert. Diesmal zu Gast: Die Musiker von Takayo sowie Altenburgs Schlossorganist Dr. Felix Friedrich. Im Rahmen ihrer "30 Jahre Voll Vergeigt-Tour" gastierte die Band zwei Abende in der Stadtkirche, die in diesem Jahr ihr 150 jähriges Kirchweihjubiläum feiert.
Aus diesem Anlass gab es neben der ungewöhnlichen Kombination zwischen Streichinstrument und Orgel nicht nur zu hören, sondern auch etwas zu sehen: historische Bilder der alten Kirche, Dokumente und sogar Filmmaterial des Fotoatelier Lorenz vom Transport und Heben der neuen kleinen Glocke im Jahr 1935.
Besucher der zweiten Veranstaltung am 27.10.18 erlebten die "Voll vergeigt"-Tour im wahrsten Sinne des Wortes, den gleich im ersten Lied fiel die Geige aus.
Nach ca. 10-minütige Pause, die das Publikum geduldig abwartete, war der Fehler behoben und die Panne schnell vergessen, denn die Musiker begeisterten mit Darbietungen auf höchstem musikalischem Niveau und originellen Einfällen, wie die Weltneuheit des City-Songs "Am Fenster" mit Kirchenorgel und Band oder der Interpretation des Kirchenliedes "Ein feste Burg ist unser Gott", die den voluminösen Klang der Orgel eindrücklich präsentierte. Diese Mischung kam bei den Zuschauern gut an und so gab es an beiden Konzertabenden Standing Ovations.

Die Redaktion

Foto: Uwe Zenker)