Schiedsstelle/Friedensrichter

Kontakt

Schiedsstelle Aue
Postfach 1652
08276 Aue
Telefon: 03771 / 281 123 oder 0152 28963223


Sprechzeiten

jeden Donnerstag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr bzw. nach Vereinbarung

im Rathaus Aue, Goethestraße 5, 08280 Aue, Erdgeschoß Zimmer 05, behindertengerechter Zugang über den Eingang Lessingstraße.

 


Die Schiedsstelle der Kreisstadt Aue ist örtlich zuständig für die Orte
Aue, Bernsbach, Eibenstock, Lauter, Schönheide, Sosa und Stützengrün.

Die Schiedsstellen im Freistaat Sachsen werden ehrenamtlich von Friedensrichtern geleitet und sind zuständig für Streitigkeiten im Nachbar- und Schuldrecht sowie Privatdelikte des Strafrechtes, wie u.a. Beleidigung, Verstoß gegen das Post- und Fernmeldegeheimnis, fahrlässige und vorsätzliche Körperverletzung, Sachbeschädigung, Rauschdelikte, Hausfriedensbruch, Bedrohung.
Vergleiche welche vorm Friedensrichter geschlossen werden, sind rechtwirksame Titel und somit 30 Jahre vollstreckbar.
Bei Privatklage-Delikten im Strafrecht ist bei einem Vergleich das Verfahren abgeschlossen, ohne dass es zu einer Eintragung im Bundeszentralregister erfolgt. Kommt es zu keiner Einigung mit dem Antragsteller hat dieser Anspruch auf eine "Sühnebescheinigung" gemäß § 380 StPO, diese ist Voraussetzung um Klage vorm Strafrichter führen zu können, wenn die Staatsanwaltschaft das öffentliche Interesse nicht bejaht.