Amtsblatt

Der "Auersbergbote"

Das Amtsblatt der Stadt Eibenstock, der "Auersbergbote", erscheint 14-tägig als A4-Heft und ist Bekanntmachungsorgan gemäß der Bekanntmachungssatzung. Hier werden alle amtlichen Bekanntmachungen der Stadt veröffentlicht. Für den amtlichen Teil ist der Bürgermeister verantwortlich.

Darüber hinaus haben Vereine und Institutionen kostenlos die Möglichkeit, Nachrichten zu veröffentlichen. Anzeigen, Veranstaltungshinweise und allgemeine Informationen runden das inhaltliche Angebot ab. Für den Inhalt letztgenannter Informationen sind die Verfasser (bzw. Unterzeichner) verantwortlich.

Die Gesamtredaktion obliegt dem Bürgermeister. Für die Entgegennahme und Zusammenstellung der Textbeiträge und Anzeigen ist in der Stadtverwaltung Frau Partenfelder zuständig:

Telefon: 037752 57-180
Fax: 037752 57-114
E-Mail: tageblatt(at)eibenstock.de

Die Ausgaben des "Auersbergboten" werden auf dieser Seite mit einer zeitlichen Verzögerung von 14 Tagen zum Download bereitgestellt. Alle Rechte verbleiben bei der Stadt Eibenstock.

Anzeigenpreise und Formate

Mit Beschluss-Nr. H 21/18 hat der Haupt- und Finanzausschuss in seiner öffentlichen Sitzung am 26. April 2018 die Neuregelung der Anzeigenpreise für den „Auersbergboten“ wie folgt beschlossen:

einspaltig (92 mm)       6,25 EUR/cm Höhe s/w
                                  7,80 EUR/cm Höhe bunt

zweispaltig (190 mm) 12,80 EUR/cm Höhe s/w
                                16,00 EUR/cm Höhe bunt

 

Für Satzkosten berechnen wir einmalig 30% des Anzeigenpreises.
Für Daueranzeigen erhalten Sie einen Preisnachlass. Jede 5. Anzeige erfolgt bei mehrfacher oder regelmäßiger Anzeigenschaltung kostenlos.

Eine Übersicht der Standardanzeigenpreise und Formate finden Sie im Bild oben.

 

Die neuen Preise gelten ab Ausgabe Nr. 14/2018, Erscheinungstag 13. Juli 2018.

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.