Sie haben keinen Flashplayer installiert.
Klicken Sie auf folgendem Link (kostenfrei installieren):

Get Adobe Flash player
zum Sommerpanorama
zum Winterpanorama
 deutsch  english  cz 
HOME  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  DRUCKEN
Unsere StadtTourismusAktuellesWirtschaftWebcamsBürgerservice
Suchen & Buchen
vom:
bis:
Auch zeitweise belegte Unterkünfte einbeziehen.
Personen
Gruppe
(auf mehrere Zimmer der Unterkunft verteilt)
Prospekte bestellen

Die Köhlergemeinde Sosa gilt als einer der schönsten Orte im Erzgebirge und als Geheimtipp unter Ruhesuchenden.

Das waldreiche Gebiet am Auersberg (1.018 m ü. NN) lädt den aktiven Urlauber zu zahlreichen Rad- und Wandertouren auf dem ca. 70 km gut ausgebauten Wegenetz rings um Sosa ein. Die Trinkwassertalsperre im idyllischen Höllengrundtal ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel und nicht nur bautechnisch interessant. Besonders schön sind die zahlreichen Fachwerk- und Umgebindehäuser in Sosa.

Blick auf Sosa (Foto: Archiv TMGS / Holger Stein)

Die Gemeinde Sosa wurde 1453 erstmals urkundlich erwähnt und gehörte zur Herrschaft Schwarzenberg. Kirchgemeindlich gehörte Sosa bis zum Jahr 1682 zu Eibenstock. Danach wurde Sosa selbstständig. Die heute unter Denkmalschutz stehende Kirche stammt aus dem Jahre 1617.


Im 16. Jahrhundert vollzog sich eine Umwandlung vom Bauerndorf zur Bergmannsgemeinde. Überall im Ort und in der näheren Umgebung trifft man auf Zeugen eines einst blühenden Bergbaues. Verfallene Stollen, Bingen und Halden erinnern an ehemalige Zechen. Sosa hat als bergbauende Gemeinde große Tradition. Nach dem Niedergang des Bergbaus wurden aus den Bergleuten Landesreisende, die mit ihren Buckelapotheken bis nach Litauen reisten.

 

Erhalten hat sich bis heute der Bergmannsgruß "Glück auf!" und das Läuten der Kirchenglocken zu bestimmten Tageszeiten. Bei Beerdigungen (Grabschichten) werden die Verstorbenen von den Trägern der Bergbrüderschaft in historischer Bergmannstracht zu Grabe getragen.

Seit 01.01.2011 ist Sosa ein Ortsteil der Stadt Eibenstock.

  • Blick zum Grundweg (Foto: R. Gutzmerow)

  • Sosa - Blick vom Köhlerweg (Foto: Friedhelm Unger)

  • Blick auf Sosa (Foto: Archiv TMGS ( Holger Stein)

  • Bauernhaus in Sosa (Foto: Archiv TMGS ( Holger Stein)

  • am Frölich Stolln in Sosa (Foto: Archiv TMGS ( Holger Stein)

  • Kneipp-Anlage am Köhlerweg in Sosa (Foto: Archiv TMGS ( Holger Stein)

  • Hauptstraße in Sosa an Weihnachten (Foto: Friedhelm Unger)

  • Hauptstraße in Sosa im Winter (Foto: Friedhelm Unger)

  • Blick auf Sosa im Winter (Foto: Friedhelm Unger)