Sie haben keinen Flashplayer installiert.
Klicken Sie auf folgendem Link (kostenfrei installieren):

Get Adobe Flash player
zum Sommerpanorama
zum Winterpanorama
 deutsch  english  cz 
HOME  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  DRUCKEN
Unsere StadtTourismusAktuellesWirtschaftWebcamsBürgerservice
Suchen & Buchen
vom:
bis:
Auch zeitweise belegte Unterkünfte einbeziehen.
Personen
Gruppe
(auf mehrere Zimmer der Unterkunft verteilt)
Prospekte bestellen

 

Hier in Sosa kann man den letzten Köhlern des Erzgebirges bei ihrer schweren Arbeit noch über die Schultern schauen. Die Köhlerei Gläser an der Schwarzenberger Straße ist der letzte gewerbliche Köhlereibetrieb. Das Köhlerhandwerk gehört zu den ältesten Handwerken im Erzgebirge.

Köhler beim Holzspalten in der Köhlerei Gläser (Foto: R. Gutzmerow)
beim Holzspalten

Dieses alte Gewerbe ist sehr eng mit dem erzgebirgischen Bergbau und Hüttenwesen verbunden. In den dunklen Wäldern rings um Sosa standen auf Lichtungen die rauchenden Meiler, wo die Köhler die Holzkohle für die Zinn- und Eisenhütten oder für die Bergschmieden der Gruben brannten. Die Kohlennutzung wandelte sich in den letzten 100 Jahren und so wird die heute produzierte Holzkohle zu über 90 % für den heimischen Grill hergestellt. Ein kleiner Bruchteil wird in Metallbetrieben für spezielle Metalllegierungen benötigt.

Köhler mit einem Berg fertiger Holzkohle in der Köhlerei Gläser (Foto: R. Gutzmerow)
fertige Holzkohle

Zur Ehre des Köhlerhandwerkes findet jedes Jahr Ende Juni das traditionelle Köhlerfest bzw. die Köhlertage statt. Zu diesem Anlass und zum Tag des traditionellen Handwerks im Oktober wird jeweils ein historischer Erdmeiler aufgebaut und das alte Handwerk demonstriert.

 

Zum Köhlerfest 1996 konnten hier in Sosa 70 Köhler aus Deutschland, Italien, den Niederlanden und der Slowakei begrüßt werden. Es wurde in diesem Rahmen das 1. Europäische Köhlertreffen gefeiert und man beshloss, einen europäischen Köhlerverein zu gründen. 1997 wurde dann der Europäische Köhlerverein mit Sitz in Sosa gegründet.

 

Neben dem Europäischen Köhlerverein wurde im Jahr 2005 der Köhlerverein Erzgebirge gegründet. Der Köhlerverein beschäftigt sich vorrangig mit der Pflege und Bewahrung des Erbes des langen, traditionsreichen Köhlerhandwerkes im Erzgebirge.

 

Im Jahr 2014 soll in der ehem. Köhlerei an der Talsperre eine Schauköhlerei entstehen. Der Rundwanderweg "Köhlerweg" mit seinen herrlichen Panoramaaussichten auf Sosa erfreut die Wanderfreunde und informiert an zahlreichen historisch interessanten Punkten entlang des Weges.

 

Im August 2013 wurde Sosa als "Köhlerdorf" in die Initiative "Sachsens Dörfer" aufgenommen.

historischer Erdmeiler in der ehem. Köhlerei an der Talsperre (Foto: R. Gutzmerow)
historischer Erdmeiler
rauchende Meiler in der Köhlerei Gläser (Foto: Friedhelm Unger)
rauchende Meiler
Radfahrer besuchen die Köhlerei Gläser (Foto: Archiv TMGS / Holger Stein)
Radfahrer in der Köhlerei