Oberschule

Oberschule Eibenstock

Frau Unger / Frau Bretschneider
Schulstraße 1
08309 Eibenstock

Telefon: 037752 3063
Fax: 037752 2094
E-Mail: os-eibenstock(at)t-online.de
Internet: www.os-eibenstock.de

Zügigkeit: 2-/3-zügig
Lehrerzahl: 24, zusätzlich 1 kirchliche Lehrkraft + 1 Schulsozialarbeiter
Schülerzahl: 294, davon 133 im Haupt- und Realschulbildungsgang, 7 Integrativschüler, 2 DAZ-Schüler
Herkunft der Schüler: Eibenstock, Carlsfeld, Neidhardtsthal, Sosa, Wildenthal, Wolfsgrün, Aue, Burkhardtsgrün, Johanngeorgenstadt, Schönheide, Wilzschhaus, Zschorlau
Anteil der Fahrschüler: ca. 50 %

PHILOSOPHIE: Sinnvoll kombinierte Bausteine geben nachhaltige, Klassenstufen übergreifende Lebensorientierung. Moderner, zukunftsorientierter Unterricht.
ZIEL: Jedem Schüler zu seinem optimalen Abschluss verhelfen.
LEITBILD: "Die farbige Sonne"

Ganztagsangebote

GTA ist ein fester Bestandteil unseres Schulprogramms. Es dient einerseits der Profilierung unserer Schule (Titelverteidigung: "Starke Schule", "Bewegte Schule und sichere Schule", "Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung"), aber auch der langfristigen Abschlusssicherung und Berufsorientierung unserer Schüler. Das GTA-Angebot entspricht den Bedürfnissen und Wünschen der Eltern und Schüler und ist dem hohen Fahrschüleranteil angepasst.

1. Individuelle Stärkung und Förderung

  • individuelle und leistungsorientierte Förderung
  • Abbau von Teilleistungsschwächen
  • Vorbereitung auf Leistungsvergleiche und Olympiaden
  • Aufbau und Stärkung von Selbstvertrauen
  • Ermöglichung von Erfolgserlebnissen zur weiteren Lernmotivation
  • kompetenter Umgang mit neuen Medien
  • individuelle Schulabschlüsse absichern

2. Kultur und Sport - die AG-Angebote dienen:

  • zur Vorbereitung einer selbstbestimmten, aktiven Freizeitgestaltung
  • zur Entwicklungs- und Gesundheitsförderung der Jugendlichen durch Bewegung, Sport und Spiel
  • zum Abbau von Stress und Aggressionen
  • zur Förderung der Konzentration, Merkfähigkeit und Körperkoordination
  • zur Entwicklung der Teamfähigkeit
  • zur Stärkung des Selbstwertgefühls
  • zur Ermöglichung der Teilnahme an Wettbewerben

Halbjährlich werden die GTA evaluiert. Einbezogen in die Evaluation werden Vertreter des Schülerrates, die GTA-Leiter und die Schulleitung. Vorschläge zur Verbesserung und Erweiterung der Angebote werden diskutiert und an deren Umsetzung im kommenden Schuljahr gearbeitet.