Drei-Talsperren-Marathon

Drei-Talsperren-Marathon

Einmal den Erzgebirgsmarathon laufen gehört zu den Geheimtipps in der Laufszene. Warum eigentlich? Ganz einfach, es ist der härteste Marathonlauf Sachsens und gehört zu den schönsten wie auch schwersten Landschaftsläufen Deutschlands.

Alljährlich findet er im Rahmen des Wochenendes des Drei-Talsperren-Marathons in Eibenstock statt. An diesem Tag messen sich Sportler in je 3 Rad- und Laufdisziplinen: Marathon, Halbmarathon und 8-km-Kurzstrecke im Lauf und 30, 50 und 100 km Mountainbike.

Informationen: www.drei-talsperren-marathon.de

Dieser anspruchsvolle Landschaftslauf durch die herrliche Region des Naturparkes Erzgebirge-Vogtland um Eibenstock über die, wie der Name schon sagt, drei Trinkwassertalsperren Eibenstock, Carlsfeld und Sosa hat sich fest in den Kalendern vieler Sportler etabliert. Eine permanente Beschilderung erlaubt wettkampfnahes Training oder auch gemütliches Begehen der Strecken über das ganze Jahr. Die landschaftliche Schönheit und die am Tag der Sportveranstaltung familiäre Atmosphäre an den Strecken und Verpflegungsstellen sowie volksfestartige Stimmung nicht nur auf der Bretschneider-Sportstätte Eibenstock, wo sich Start und Ziel und ein Festzelt für die Siegerehrungen befinden, sondern auch in den an den Wettkampfstrecken angrenzenden Ortschaften, ziehen Jahr für Jahr mehr Sportler und Schaulustige an.

Einen Stadtmarathon- oder Halbmarathon zu laufen, kann wohl (fast) jeder. Den Drei-Talsperren-Marathon zu meistern, ist eine Herausforderung. Wir laden Euch dazu ein.